FDP ist sehr zufrieden: Wählervertrauen auf der ganzen Linie

Die FDP Kanton Zürich ist insgesamt sehr zufrieden mit den Resultaten der kommunalen Wahlen. Die sehr guten Ergebnisse von 2018 wurden trotz grünem Vormarsch übertroffen und attestieren, dass die Wählerinnen und Wähler Vertrauen in die Politik der FDP haben. Sehr erfreulich ist, dass insgesamt der Wähleranteil gesteigert und die FDP-Vertretung in den Parlamenten und den Exekutiven ausgebaut werden konnte. 

In den meisten Versammlungsgemeinden konnte die FDP ihre Sitze in den Exekutiv-Gemeinderäten halten und in einigen weitere Sitze dazu gewinnen. Als Wirtschafts- und Bildungspartei ist die FDP traditionellerweise auch in der RPK und in der Schulpflege gut vertreten. Auch dies wurde in vielen Gemeinden bestätigt. Zwei weitere Sitze in den Parlamenten konnten wir in den Gemeinden Dübendorf und Wetzikon hinzugewinnen. Dies, nachdem wir bereits in der ersten Runde der kommunalen Wahlen in den Städten Zürich und Winterthur je ein Mandat hinzugewinnen konnten. In einigen Gemeinden müssen FDP-Politiker-/innen für die Wahlen ins Präsidium in einen zweiten Wahlgang. 

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen. Mit diesen Resultaten können wir gestärkt in die kantonalen und nationalen Wahlen 2023 starten. Die FDP hat sich auch in der Umwelt-, Klima- und Energiepolitik als die liberale Kraft etabliert. Die Bevölkerung attestiert uns einmal mehr eine lösungsorientierte Politik, wie sie insbesondere in der Exekutive verlangt wird.

Wir danken allen engagierten FDP-Mitgliedern in den Orts- und Bezirksparteien für ihren grossen Einsatz bei diesen Gemeindewahlen und wünschen eine erfolgreiche Umsetzung der freisinnigen Ziele in den kommenden vier Jahren. Wir gratulieren allen neu- und wiedergewählten Freisinnigen ganz herzlich! 
 

Kontakte:
Hans-Jakob Boesch, Parteipräsident, 078 819 64 65
Kathrin Puhan, Geschäftsführerin, 078 870 71 39
 

Kernthemen Schweiz

Arbeitsplätze schaffen Wohlstand und Perspektiven. FDP.Die Liberalen setzt sich für den Werk- und Finanzplatz Schweiz ein. Dafür braucht es bessere Schulen, tiefere Steuern und eine hervorragende Infrastruktur. Die FDP kämpft für optimale Rahmenbedingungen für alle Unternehmen, für eine liberale Wirtschaftsordnung und einen flexiblen Arbeitsmarkt. Damit die Freiheit bestehen bleibt

FDP.Die Liberalen will eine sichere und nachhaltig finanzierte Altersvorsorge. Eine sinkende Geburtenrate, tiefe Zinsen und eine steigende Lebenserwartung stellen die Finanzierung der ersten beiden Säulen in Frage. Der Reformbedarf ist unbestritten. Scheitern die Reformen erneut, werden unsere Kinder die Rentenlöcher stopfen müssen – mit Kürzungen bei den Renten und in zentralen Bereichen wie dem Bildungswesen, der Sicherheit und der Infrastruktur. Die FDP wehrt sich entschieden gegen einen solchen Verrat an unseren Kindern.

Absurde Bürokratie mit einer Flut von Paragraphen und Verboten schränkt unsere Freiheit ein. Lebensgestaltung, Eigeninitiative und Unternehmertum werden behindert. Wir wollen einfache Regeln sowie transparente und einfache Verfahren. Unnötige Verbote, Bevormundung, Bürokratie und die Beschwerdeflut sind uns ein Dorn im Auge. Statt immer neue Gesetze einzuführen, sollten die bestehenden Gesetze konsequent durchgesetzt werden.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Entdecken Sie die Sektionen des Kantons